Sonntag, 8. Januar 2017

Eine Reise durch Vietnam - A trip through Vietnam

3 Kommentare




Hallo,
noch ist es nicht zu spät, um Euch ein frohes neues Jahr zu wünschen. Alles Gute für Euch, Glück und Gesundheit! Wir haben unseren Weihnachtsurlaub genutzt und eine Rundreise durch Vietnam gemacht, von Nord nach Süd. Insgesamt waren es über 1.600 km durch 2 Klimazonen, von Hanoi nach Saigon (Ho-Chi-Minh-City).
Stationen unserer Reise waren u. a. auch die Halong-Bucht, Hoi An und Danang, sowie Ausflüge zu den Tempelruinen My Son und ins Mekong-Delta, das als Speisekammer Vietnams gilt. Am Schönsten war für mich eine Mini-Kreuzfahrt auf einer Dschunke in der Halong-Bucht, das war Urlaub pur. Sollten wir je zurückkehren, werden wir dort länger bleiben. In den Tropfsteinhöhlen dieser Bucht wurden kürzlich Szenen vom neuen Kinofilm "King Kong 2" gedreht (Filmstart März 2017), wurde berichtet.
It's not too late to say Happy New Year to you all. Good luck and health for you!
We used our Christmas holiday for a round trip through Vienam, from North to South. We went through 1600 km and passed 2 climatic zones, from Hanoi to Saigon (Ho-Chi-Minh-City).
I loved a short cruise on a junk at Halong Bay most, this was so amazing. If we ever return, we'll stay longer there. I was told that some caves in the bay have been the setting for the upcoming King Kong 2 movie, premiere is in March 2017.
 



In der Halongbucht kamen freilebende Affen zu unserem Boot heruntergeklettert, um sich eine Nascherei zu holen. At Halong bay free-living monkeys came to our boat for picking up a snack.

Am abenteuerlichsten war die Zugfahrt im Nachtzug nach Danang, 14 Stunden im Schlafwagen. Wir hatten eine 4er Kabine für uns. Mittags kamen wir an und konnten auf der Strecke am Meer entlang Klippen und schöne Strände sehen. Hochgeschwindigkeitszüge gibt es in Vietnam nicht, die fahren nur 45 km/h schnell, deshalb nahmen wir auch 2 Inlandsflüge, um die Distanzen auf unserer Rundreise schnell zu überbrücken.
Most exciting was the train trip do Danang, 14 hours in the sleeper. We had a private cabin with 4 soft berths. Arrival was at noon, on our ride along the sea we could see cliffs and beautiful beaches. There are no high speed trains in Vienam, speed is only 45 km/h, so we had also 2 domestic flights during our round trip.


Im Norden herrschte ein kühleres Klima, aber es war trocken. In Zentralvietnam, wo wir in der alten Handelsstadt Hoi An 2 Nächte blieben, kam leider Monsunregen runter,  Regencape und Schirm waren praktisch im Dauereinsatz...So waren wir nicht traurig, wieder weiterreisen zu können. Die Stadt mochte ich aber sehr gerne, es gab jede Menge Kunsthandwerk sowie Schneiderwerkstätten und Stoffgeschäfte.
In North Vietnam it was colder but dry. In Central Vietnam where we stayed 2 nights in Hoi An, was monsoon, we had to wear rain coats all day long and everything got wet, so we were glad to continue our journey after 2 nights. I loved the city regardless, I saw lots of artisan, tailor's and mercers.
Hochwasser in Hoi An  / High water in Hoi An



Natürlich kaufte ich Stoff für meine Nähprojekte: Hahnentritt-Wollstoff in Beige-Bordeaux mit passenden Knöpfen. 3,50 m habe ich für einen Mantel gekauft, den werde ich für nächsten Herbst vernähen. Der Preis: 20 USD per Meter (Handeln war dort nicht drin). Der Stoff hat eine Boucléstruktur und angeblich 80 % Wollanteil, er fühlt sich auf jeden Fall hochwertig an. Ich war auch an Seide interessiert, aber die Prints und Farben gefielen mir nicht.
Of course I purchased something for my sewing projects: a houndstooth fabric in Beige-Bordeaux color with matching buttons. I bought 3,50 m for a coat, the price was 20 USD (no bargaining possible). The fabric has a bouclé structure and was sold as "80 % new wool", in any fact I can say,  the fabric's quality looks upscale. I also was interested in silk but didn't like the prints and colors.

Kleinbetrieb für Handstickereien   -   Business for Embroidery



Stoffgeschäft in Hoi An, binnen eines Tages kann man sich auch einen Anzug maßanfertigen lassen. - Mercher Shop in Hoi An, within a day one can get a tailor-made suit.

Nostalgie: Ausrangierte Singer-Tretnähmaschinen dienen in diesem Café als Tisch. Nostalgia: Old pedal sewing machines from Singer are used as a table in this café.
Innenstadt von Hoi An mit unzähligen kleinen Shops.  /   Downtown Hoi An with countless shops.

In Saigon angekommen, erwarteten uns tropische Temperaturen, aber auch überfüllte Straßen und Smog. Gegen den Feinstaub trägt dort fast jeder einen Mundschutz (die Frauen aber auch, um dem dortigen Schönheitsideal zu entsprechen: helle Haut). Saigon ist eine Stadt mit modernen Bauten und etlichen Renaissance Einflüssen, was die französische Kolonialherrschaft im 19.Jahrhundert bis heute prägte.  Das höchste Gebäude ist der Bitexco  Financial Tower. Vom 49. Stock hat man einen 360 ° Rundumblick, wir haben es zweimal gemacht, einmal tagsüber und einmal bei Nacht.
In Saigon we had tropical weather but also crowded streets and smog. That's why most people wear masks to protect against fine dust (the ladies also to protect agains the sun because of the beau ideal: white skin). Saigon is a city with modern buildings and many Renaissance influences, because of the French colonial rule in the 19th century. The city has a skyscraper, the Bitexco Financial tower. You can go by lift up to the 49th floor and enjoy a great view from there. We did it two times, by day and by night.



Unser Ausflug ins Mekong-Delta beinhaltete eine Bootsfahrt durch die vielen Kanäle.
We also had a boat trip through the waterways in the Mekong river delta.

An Bord gab es die typischen Reishüte.  /   We got those coolie hats aboard.
Auf den Straßen verdienen sich Menschen durch Kleinhandel und Marktstände den Lebensunterhalt. Im Gegensatz dazu: 6 Sterne Hotels, edle Shoppingmalls und bekannte Designermarken.
People sell things on the streets for their poor living, contrary to this you'll find 6 star hotels as well as modern shopping malls and famous designer stores.


Kleine Metzgerei... Small butchery...

Viele Menschen tragen ihre Ware mit einem sog. Tragejoch in die Stadt und verkaufen am Straßenrand. /  Many people bring their items with a yoke into the city and sell them in the streets.


In Saigon zahlt man auf Designerwaren eine hohe Luxussteuer und deshalb sind die Preise z. B. für Designer-Handtaschen dort viel höher als in Deutschland.   / In Saigon are the prices for designer ware higher because of a luxury tax that's why handbags like these are much more expensive than in Germany.
Lokales Essen: 
Man darf nicht zimperlich sein, wenn man Vietnamesische Küche probieren möchte. Vorneweg, es gibt viel Gemüse, Früchte, Reis und Seafood, das wir zuhause mögen. Wie sagte einmal unser vietnamesischer Tourbegleiter: In Vietnam wird alles gegessen, was 4 Beine hat, außer Tisch und Stühle. Sicher sagte er das mit einem Augenzwinkern, aber wir wissen: In Nord Vietnam wird Hundefleisch gegessen, allerdings in speziellen Restaurans. Die Menschen dort glauben, dass der Verzehr Glück und Gesundheit bringe. Man hat uns gesagt, dass dort auch "kleine Tiger" (Katzen) verzehrt werden. In Süd Vietnam findet man das nicht auf der Speisenkarte. Dafür aber Schlange, Mäuse, Frösche... Meistens wird Hühnchen, Rind- und Schweinefleisch zubereitet. Es wird vom geschlachteten Tier alles verwertet, ein Streifzug durch die Straßenküchen ist interessant - eine Delikatesse sind Hühnerfüße. Am beliebtesten ist Phở, eine traditionelle Suppe, die dort schon zum Frühstück gegessen wird. Ich mochte die Tierhaltung in Vietnam nicht, nicht schön anzusehen, wenn gefesselte Tiere auf dem Moped zum Markt transportiert werden etc. 
Local food: 
You shouldn' be fussy when you want to try Vienamese food. To start off with, you get lots of vegetables, fruits, rice and seafood that we enjoy at home. Once our Vietnamese tour guide said: "People in Vienam eat everything that has 4 legs, except table and chairs". Of course he meant it with a wink but we know: In Northern Vietnam dog meat is popular, but served in special restaurants. They believe that eating dog meat brings health and luck. I was told that they eat also "little tiger" (cat). In Southern Vietnam you won't find this on a menu. But snake, mice, frogs... bu most popular is chicken chicken, beef and pork. They eat everything from the slaughtered animal, a scroll through the street foods is interesting - chicken feet is a delicacy. Most popular is Phở, a traditional soup, they eat it for breakfast. (I didn't like the keeping of animals here, carrying them on mopeds to the market etc. Hard to see. 


Elefantenohrfisch / Elephant ear fish

Mäuse - Mice




Ich mochte die Obstvielfalt am meisten.  / I enjoyed the variety of fruits most.

Ein Ausflug zu den My Son Tempelruinen  / A trip to My Son temple ruines

Kautschuk wird in Vietnam gewonnen  /  Rubber tree plantation



Ein paar Urlaubsmitbringsel für daheim habe ich gerade aus dem Koffer ausgepackt: ein (von meinem Sohn begehrtes) Shirt vom Hardrock Café Saigon, feiner Jasmintee, getrocknete Jackfrucht zum Knabbern (leider gibt es die Frucht hier nicht, ich liebte die Smoothies!). Kosmetik von der koreanischen Marke "Skinfood" habe ich für mich entdeckt. Die Produkte beinhalten Gemüse- und Obstextrakte. Ich probierte im Spa mal eine Gesichsmaske aus, um meiner gestressten Haut mal was zu gönnen, und war begeistert, so dass ich für zuhause gleich noch ein paar gekauft habe.
I brought some "souvenirs" home: a Hardrock Café t-shirt that my son wished for, Jasmine tea, dried jackfruit (not available in Europe, I always loved the Jackfruit smoothies). I discovered "Skinfood" for me, Korean cosmetics with veggie and fruity ingredients - In a spa, I had a try on a facial mask sheet for moisturizing my stressed skin and was thrilled, so I bought some more for home.



Montag arbeite ich wieder. Ich wünsche Euch eine gute Woche.Ich werde wohl noch eine Zeit brauchen, bis ich an meinem Nähprojekt vorankomme.
Monday I'll be back at Office. I wish you a good start into the week. It will need some time until I continue with my sewing project.

Ciao, Philo