Sonntag, 13. November 2016

Outfit pictures - Red & Camel



Liebe Näh- und Fashionfreunde,

my dear sewing and fashion friends,

hier ist sie, meine neue Cabanjacke, die ich aus Alpaka-Tweed genäht habe. Der warme Stoff war bei den heutigen klirrenden Temperaturen genau richtig. Diese Jogpants-Hose in Farbe "Dark Camel" habe ich heute Vormittag auch noch rasch genäht.

Damit habe ich meine Nähpläne geändert: denn ich wollte zu dem Jackenstoff, der rotes Bouclégarn enthält, etwas Rotes nähen. Ich hatte es mir passend vorgestellt, das ging aber nicht auf. Als ich den roten Rock (siehe Foto ganz unten) genäht hatte, passte optisch gar nichts - weder Schnitt noch die dominante Farbe. Aber egal, der schöne Volant-Rock gefällt mir trotzdem, stattdessen setze ich in diesem Outfit nun auf wenige rote Akzente: roter Rolli und Handschuhe. Ich habe mich für eine Hose aus Kreppjersey entschieden. Es ist die "Haremshose", Titelmodell der Burda Easy Herbst/Winter 2016. Durch den schweren Fall (640 g/lfm) ist der Jersey prima geeignet für den bequemen Schnitt und die Kreppoptik wirkt richtig edel. Ich kannte diese Stoffqualität bisher nicht, der Stoff (von Toptex) ist knitterfrei.


Here it is, my home-tailored pea coat jacket. It's made of Alpaca tweed fabric, that warmed me today in these biting cold temperatures. These jogpants in color "Dark Camel" are sewn by myself, too, I finished them this sunday morning.
Because I changed my sewing plans: At first, I wanted to sew something Red for this jacket outfit, the red bouclé yarn in the fabric inspired me for this. But this didn't work: When I was sewing the red skirt from the picture below, I saw that it wouldn't match the jacket, neither the cut nor the dominant color. I like the red cascade skirt anyway, but for the new jacket I chose a turtleneck pullover and gloves to bring red details into the outfit. 
I decided to sew these pants instead, it's the "harem pants" pattern from the BURDA EASY issue fall/winter 2016. The fabric is a heavy jersey and its' crepe effect upgrades this casual cut from my point of view. I didn't know crepe jersey before, it's crease-resistant.









Aus Rips- und Schrägband sowie einem Perlen-Ohrring-Anhänger gebastelt: ein Schmuckorden. Made of grosgrain ribbon, bias tape and a beaded earring-pendant: a medal brooch.
Die Jacke habe ich innen gepaspelt. I sewed a piping inside.

Roter Kragensteg - Red collar stand

Hose: das Bündchen wird im Nahtschatten angenäht. Pants: stitching the waistband in the seam shadow.


Schnittmuster Jacke / jacket pattern: No. 118 Burdastyle 10/2016 - mit Änderungen / with alterations.
Hose / pants: Burda Easy H/W 2016, Modell 4CD.
Meine Urlaubsmitbringsel vom Rom-Urlaub im August: Alpakatweed von Vallli (Store: Via del Tritone 126) und rote handgemachte Handschuhe von Andreano Napoli (Store in Rom: Piazza di tor Sanguigna 3). My souvenirs from our Rome trip in August: Alpacatweed from Valli and red hand-made gloves from Andreano Napoli.




 
Das ist der rote Rock, den ich zuerst zur Jacke genäht hatte. Er passt aber nicht dazu. Für Weihnachten finde ich den aber perfekt und werde mir noch eine Seiden-Mosaik-Bluse dazu nähen. This is the cascade skirt that I sewed for the jacket, but it doesn't match it. I'll wear it for Christmas instead and I'm going to sew a silk mosaic blouse in addition.

Bis zum nächsten Mal!
See you soon!
Philo


Boots:  Kennel & Schmenger, Tasche/Bag: Badgley Mischka, Rolli / pullover: Orsay, Handschuhe/gloves: Andreano Napoli, Ring: I am, Hosenstoff: Toptex (via Jerseyfashion), Jackenstoff: Valli, Rom 

Kommentare:

  1. Die Jacke veredelt die Jogpants sehr, als Rock dazu vllt ein Bleistiftrock? mitFalte im Gehschlitz?
    lg
    knittingwoman

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Könnte ich mir auch sehr gut vorstellen! Ich danke dir! Philo

      Löschen
  2. Antworten
    1. Thank you Sewingelle. I admired your gown!! Philo

      Löschen
  3. Wow, super cooles Outfit. Ich kann mir gar nicht vorstellen dass der Rock nicht dazu passt. Der sieht so toll aus. Aber die Hose passt vom Stil her sehr gut dazu. Ich bin immer hin und weg von deinen Accessoires. Die sind immer so herrlich ausgefallen.
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Astrid, es liegt hauptsächlich an der Farbe von dem Rock, die Jacke geht da völlig unter. Es ist auch Geschmackssache. Ciao Philo

      Löschen
  4. wie schade,dass der rock nicht passte.ich kann es mir aber vorstellen,warum das nciht ging. die hose passt aber super dazu.was ist bitte crepe-jersey?:-) wo hast du es her?
    deine hose hat bei mir sofort die erinnerung hochgerufen von der ersten frauenhose, getragen von der Frauenrechtlerin Amelia Bloomer( http://www.vogue.it/news/encyclo/moda/b/i-bloomers).
    gesammtbild total klasse!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Julia,
      den Stoff habe ich beim holländischen Shop gekauft:
      http://www.jerseyfashion.nl/epages/61926197.sf/de_DE/?ObjectPath=/Shops/61926197/Categories/%22Jersey%20Cr%C3%AApe%20Toptex%22
      Den Stoff gibts in mehreren Farben, ich habe mittelgrau nachgeordert, weil ich den Stoff perfekt für Hosen finde. (absolut knitterfrei)
      Interessant, der Frauenrechtler-Link. Ja, sieht genauso aus, nur als Knickerbocker!
      Ich habe übrigens auf deinem Blog interessiert gelesen, wie man paspelt. Ich habe meine Paspel mit dem Reißverschlussfuß gemacht. Es ist schön, dass du alles so gut beschreibst. Ciao Philo

      Löschen
    2. Super! lieben dank! du bist ein schatz!!
      und danke für das kompliment:-)

      Löschen
    3. Gerne! Kanntest du Crepe Jersey? Ich jedenfalls nicht! Heute ist der graue gekommen und er sieht noch schöner aus als der braune. Gruß Philo

      Löschen