Sonntag, 20. November 2016

Neues Nähprojekt: Designer inspirierter Pullover ... Kick-off: Sewing a designer inspired Sweater

6 Kommentare


Hallo,
nachdem mich im letzten Jahr ein Gucci-Pullover zu meinem aufwändig bestickten Waldbewohner-Pullover inspiriert hatte (trage ich immer noch sehr gerne), scheue ich mich gar nicht mehr vor solchen Stickereien. Im Gegenteil, machen mir diese Handarbeiten Spaß. Und schon wieder gefällt mir ein Designerpullover, diesmal von Dolce & Gabbana aus der Herbst/Winter Kollektion 2016. Stoff musste ich gar nicht kaufen, ich habe schon länger diesen tiefschwarzen Jacquard in der Stofftruhe liegen. Er hat die Haptik von einem Tweedstoff, ist aber auf einem elastischen Trägerstoff aufgestickt.
Last year I made my hand embroidered sweater with forest animals, inspired by Gucci (still love this sweater!). Recently I saw a sweater at Dolce & Gabbana's f/w collection 2016 and I decided to sew such a sweater myself. I am not afraid of the embroidery work, it is something that I make with pleasure. I already had a deep black jacquard for the sewing project in my stash, it looks like a tweed but is woven on a second stretchy layer.
 

 Für mein Vorhaben gibt es auch schon einen Schnitt: Longshirt/Minikleid Nr. 123 aus der Burda 01/2014. Ich werde den V-Ausschnitt vergrößern und mir auch so einen großen weißen Kragen nähen, wie auf dem Designerfoto. Ich habe auch schon eine Idee, was ich auf den Pulli sticken werde: MÄUSE. Näheres in Kürze mehr!
There is already a pattern for this, "knit V-neck tunic" #123 from the Burda issue 01/2014. I will extend the V-neck because I wanted to sew also a large white Peter Pan collar, like on the picture. I already have an idea of the embroidery: MICE. Soon more!
 
Der Stoff - the fabric


Mein bestickter Pullover vom letzten Jahr - My embroidered sweater from last year
Philo

Sonntag, 13. November 2016

Outfit pictures - Red & Camel

10 Kommentare


Liebe Näh- und Fashionfreunde,

my dear sewing and fashion friends,

hier ist sie, meine neue Cabanjacke, die ich aus Alpaka-Tweed genäht habe. Der warme Stoff war bei den heutigen klirrenden Temperaturen genau richtig. Diese Jogpants-Hose in Farbe "Dark Camel" habe ich heute Vormittag auch noch rasch genäht.

Damit habe ich meine Nähpläne geändert: denn ich wollte zu dem Jackenstoff, der rotes Bouclégarn enthält, etwas Rotes nähen. Ich hatte es mir passend vorgestellt, das ging aber nicht auf. Als ich den roten Rock (siehe Foto ganz unten) genäht hatte, passte optisch gar nichts - weder Schnitt noch die dominante Farbe. Aber egal, der schöne Volant-Rock gefällt mir trotzdem, stattdessen setze ich in diesem Outfit nun auf wenige rote Akzente: roter Rolli und Handschuhe. Ich habe mich für eine Hose aus Kreppjersey entschieden. Es ist die "Haremshose", Titelmodell der Burda Easy Herbst/Winter 2016. Durch den schweren Fall (640 g/lfm) ist der Jersey prima geeignet für den bequemen Schnitt und die Kreppoptik wirkt richtig edel. Ich kannte diese Stoffqualität bisher nicht, der Stoff (von Toptex) ist knitterfrei.


Here it is, my home-tailored pea coat jacket. It's made of Alpaca tweed fabric, that warmed me today in these biting cold temperatures. These jogpants in color "Dark Camel" are sewn by myself, too, I finished them this sunday morning.
Because I changed my sewing plans: At first, I wanted to sew something Red for this jacket outfit, the red bouclé yarn in the fabric inspired me for this. But this didn't work: When I was sewing the red skirt from the picture below, I saw that it wouldn't match the jacket, neither the cut nor the dominant color. I like the red cascade skirt anyway, but for the new jacket I chose a turtleneck pullover and gloves to bring red details into the outfit. 
I decided to sew these pants instead, it's the "harem pants" pattern from the BURDA EASY issue fall/winter 2016. The fabric is a heavy jersey and its' crepe effect upgrades this casual cut from my point of view. I didn't know crepe jersey before, it's crease-resistant.









Aus Rips- und Schrägband sowie einem Perlen-Ohrring-Anhänger gebastelt: ein Schmuckorden. Made of grosgrain ribbon, bias tape and a beaded earring-pendant: a medal brooch.
Die Jacke habe ich innen gepaspelt. I sewed a piping inside.

Roter Kragensteg - Red collar stand

Hose: das Bündchen wird im Nahtschatten angenäht. Pants: stitching the waistband in the seam shadow.


Schnittmuster Jacke / jacket pattern: No. 118 Burdastyle 10/2016 - mit Änderungen / with alterations.
Hose / pants: Burda Easy H/W 2016, Modell 4CD.
Meine Urlaubsmitbringsel vom Rom-Urlaub im August: Alpakatweed von Vallli (Store: Via del Tritone 126) und rote handgemachte Handschuhe von Andreano Napoli (Store in Rom: Piazza di tor Sanguigna 3). My souvenirs from our Rome trip in August: Alpacatweed from Valli and red hand-made gloves from Andreano Napoli.




 
Das ist der rote Rock, den ich zuerst zur Jacke genäht hatte. Er passt aber nicht dazu. Für Weihnachten finde ich den aber perfekt und werde mir noch eine Seiden-Mosaik-Bluse dazu nähen. This is the cascade skirt that I sewed for the jacket, but it doesn't match it. I'll wear it for Christmas instead and I'm going to sew a silk mosaic blouse in addition.

Bis zum nächsten Mal!
See you soon!
Philo


Boots:  Kennel & Schmenger, Tasche/Bag: Badgley Mischka, Rolli / pullover: Orsay, Handschuhe/gloves: Andreano Napoli, Ring: I am, Hosenstoff: Toptex (via Jerseyfashion), Jackenstoff: Valli, Rom 

Samstag, 5. November 2016

MAKING OF: Cabanjacke - Pea jacket

4 Kommentare

Vorschau - Preview
Hallo,
meine Cabanjacke wird dieses Wochenende fertig. Ich muss jetzt nur noch füttern, säumen und Knöpfe annähen. Mit dem Schnitt habe ich etwas am XL-Kragen gekämpft, manchmal muss man eine Nacht drüber schlafen, ich habe mich in der Anleitung etwas verrannt. Am nächsten Tag klappte es dann aber.
My pea jacket will be finished this weekend. I still have to do the lining, hemming and adding buttons. I didn't understand how to make the XL-collar, sometimes I need to sleep a night over it, because I became obsessed by the tutorial. But it worked the next day.

Hier einige Fotos, wie weit ich jetzt bin. Here some pictures from the making of.

Die Armausschnitte bekamen sog. "Ärmelfische" für besseren Sitz - I inserted shaped sleeve heads for a better fit of the armscyes.
Den Effekt sieht man sofort, obwohl die Jacke noch nichtmal gefüttert ist. Die Armkugel stellt sich schön auf, ohne dickes Aufpolstern. The effect is visible although the jacket is not lined yet. The shoulder part is well-formed without causing too much shoulder padding.


Hübscher Kontrast: Den Kragensteg habe ich in Rot genäht, man sieht ihn, wenn der Kragen aufgestellt wird. Nice contrast: I made the collar stand in red color, it appears when the collar is turned up.
Bald mehr! Ich werde dieses Wochenende noch etwas Rotes anfangen zu nähen.
Soon more! This weekend I'm going to sew something RED.


Philo