Sonntag, 11. September 2016

Septembersonne - September Sun



Hallo!
ein traumhafter September-Sonnentag geht zu Ende. Es ist schön, so spät im Jahr noch luftige Kleidung tragen zu können, und deshalb habe ich Fotos von meiner neuen selbstgeschneiderten Zitronentunika gemacht. Natürlich mit den passenden selbstgemachten Schuhen. Und die Fotos waren ja schon überfällig in meinem Blog.
A sunny September day is over and it was great that I could wear light clothing so late in the year. A good chance to wear my new self-made lemon tunic - and my self-made shoes. And these pictures have been long overdue in my blog.




Als Tunika-Schnittmuster habe ich mit kleinen Änderungen Nr. 121 aus einer älteren Burda (Heft April 2009) genäht. Den Schnitt mit leichten Trompetenärmeln mag ich sehr gerne. Der wird sicher nochmal genäht.   Den grünen Spitzen-V-Ausschnitt habe ich aus Wollresten und auswaschbarem Vlies selbst gemacht, wie das geht, habe ich bereits hier gezeigt.
 I used tunic-pattern #121 from an older Burda magazine 04/2009. I like the pattern with trumpet sleeves very much, I will sew this again. I made the green lace-V-neck myself with yarn and a water soluble stabilizer. Here I show you how this kind of lace making works.


Die Zitronenbrosche ist eine Leder-Handarbeit von Svetlana vom ShopotShop (via Etsy). Für mich das i-Tüpfelchen für die Tunika, denn ich wollte etwas Schmückendes für den Ausschnitt, aber kein "Bling-Bling". Außerdem stehe ich auf Kunsthandwerk, es hat für mich was ganz Besonderes. Diese Zitronenbrosche sieht so echt aus, stimmt's?
The lemon brooch is of leather, hand-made by Svetlana from  ShopotShop (via Etsy). I think it's the final touch for the tunic, because I wanted some decoration for the V-neck but nothing sparkling. Besides this I go for artisan craftwork, it has something special I think. This lemon brooch look so real, do you agree?




Für die Schuhe habe ich Keil-Espadrillessohlen und Jutefersen verwendet sowie zwei Stücke vom Tunikastoff. Da es Chiffon ist und damit zu dünn für Schuhkappen, habe ich ihn 3-lagig mit weißer Baumwolle verstürzt. Das geht! Eine gehäkelte Schuhkappe rundet das Bild ab. Die Kappe habe ich noch mit Perlen und Swarovski Rivoli bestickt.
For the shoes I used Espadrilles soles with wedge heals, jute pieces for the heals and a piece of silk for the shoe cap. As the chiffon was too light for shoe caps, I covered 3 layers of linen with it first. This works! A crocheted shoe cap made it complete. I embellished the shoes with Swarovski Rivoli stones and beads.






Dazu passt meine kleine Korbtasche in  Zitronenform natürlich perfekt.

The perfect match is my little wicker handbag in lemon-shape.




Die Tunika hat im Nacken einen kleinen Besatz bekommen, sowie Rollsäume.


Neue Herbststiefeletten (von Kennel & Schmenger)- new ankle boots for the upcoming fall (from Kennel & Schmenger)


Macht's gut, bis zum nächsten Mal. Ich hab ein Herbstprojekt in Planung (Jacke oder Mantel, bin noch nicht sicher). Ganz neu habe ich schon diese Stiefeletten, dazu passt mein Alpakastoff, den ich aus Rom mitgebracht habe.  Ich halte Euch über meine Nähprojekte auf dem Laufenden!
Take care, see you soon. I have a sewing project for the upcoming fall in my mind (coat or jacket, yet I'm not sure). Brand new are these ankle boots, they match my new Alpaca fabric that I purchased in Rome. I'll keep you informed about my sewing activities.

Philo
 

Kommentare:

  1. You are an inspiration. That is a wonderful outfit.

    AntwortenLöschen
  2. Endlich!!ich ahbe schon gewartet!wow! was für ein set!
    da stellt sich sofort die frage, was war zu erst? stoff? idee? oder täschchen?:-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. In diesem Fall Stoff! (Tasche war glücklicher Umstand, ich hatte sie schon) Gruß Philo

      Löschen