Samstag, 28. November 2015

Waldbewohner .... Forest animals

16 Kommentare

Hallo!

Heute zeige ich Euch meinen selbstgeschneiderten "Designer inspirierten" Pulli, verziert mit handgestickten Waldtieren.
Today I show you my tailored "designer inspired" sweater, embellished with embroidered forest animals.







Schon im Vorjahr gefielen mir aus der Herbst-/Winterkollektion 2014/2015 die verspielten, märchenhaften Motive auf Capes und Kleidern von Dolce & Gabbana.  Ich behielt einige Näh-Ideen im Kopf und Fotos in meinem Ordner. Kürzlich entdeckte ich bei Gucci einen prächtg verzierten blauen Pullover mit Vogelmotiven in der Herbst-/Winterkollektion 2015.  Jetzt wollte ich unbedingt so einen verzierten Pulli haben, auch wenn es aufwändig werden würde.

It was last year when Dolce & Gabbana thrilled me with playful fairytale-like motives on capes and dresses in their fall/winter collection 2014/2015.  I kept sewing-inspirations in my mind and pictures in my folder. Recently I came across a blue Gucci pullover, embellished with birds,  from the f/w 2015 collection. Now it was clear that I wanted such an embellished sweater, even though it would be a lot of work. 
Inspiration
Details zum Nähprojekt: Zuerst habe ich nach Burdaschnitt 6846 einen Raglan-Sweater genäht, den Rollkragen habe ich weggelassen, stattdessen einen Besatz am Halsausschnitt genäht; die Schultern bekamen besseren Sitz mit Raglanschulterpolster. Der Stoff ist grauer Cloqué mit Zopfmuster, er sieht aus wie gestrickt. Die Tiere habe ich separat auf Stramin gestickt, vorsichtig ausgeschnitten und sie von Hand auf den Pulli genäht. Die Schnittkanten wurden mit Miyuki-Delica Perlen umrandet, das sieht sauberer aus.

Here some details of the sewing project: First I sewed a raglan sweater, based on Burdastyle pattern #6846 I left off the turtleneck, made an edging at the neckline instead and enhanced the fit of the shoulders with raglan pads. The gray cloqué fabric looks like cable-knit. I embroidered the animals separately on Smyrna canvas, cut them out carefully and attached them on the sweater with needle and yarn by hand. The cutting edges got a trimming with Miyuki-Delica beads, it looks cleaner.


Mit Wolle, Perlen, Pompons und gedrehtem Jerseystreifen sind Vogel, Igel, Eule, Eichhörnchen und eine knorrige Eiche entstanden. Die gehäkelten Eicheln sind handgemacht von Manuela Stöckle by schön & selbstgemacht.
With yarns of different quality, beads, pompons, fabric and twisted jersey stripes I made a bird, a hedgehog, an owl, a squirrel and a knobby oak. The crocheted acorns are hand-made by Manuela Stöckle by schön & selbstgemacht.





Die Schnittkanten der ausgeschnittenen Tiere wurden mit Perlen umrandet.
The edges of the cut out animals are hemmed with beads.





Von dem Pulli werde ich sicher lange was haben, und er ist definitiv mein Lieblingsstück für diesen Winter, denn er hält auch ohne Mantel schön warm dank des dicken Stoffs. Fast ist mir eine Bluse darunter zu warm, ich finde sog. Latzkragen ganz praktisch, ich habe meinen bei Asos gefunden. Es sieht aus, als würde man eine Bluse tragen, aber heraus schaut nur der Kragen. Ich hab 3 verschiedene bestellt, zum Wechseln.
I'm sure I'll wear this pullover for a long time, and it's definitely my favourite piece for this season, as it keeps me warm without coat, thank to the heavy fabric. For me is a blouse underneath too warm, I prefer bib collars, found mine at Asos. These accessories look like a blouse but you see only a collar. I ordered 3 different, so I can change.

Ich wünsche Euch einen schönen 1. Advent!
Happy First Advent Sunday!

Philo

Rock/skirt: H&M, boots: Minelli, Baskenmütze/beret: Kangol, faux fur collar/Kunstfellkragen: Hallhuber, Latzkragen/ bib collar: River island (via Asos), Thermostrumpfhose: C&A, Tasche/bag: Rouven. Stoff/fabric: Stoffverkauf Weber.

Freitag, 13. November 2015

Wintervögel - Winterbirds

14 Kommentare


Liebe Näh- und Fashionfreunde,
my dear sewing- and fashion friends,

ein Gucci-Pullover aus der aktuellen Herbst/Winter-Kollektion erwärmte mein Herz und ich beschloss, statt 5000 € dafür auszugeben (soviel kostet der vom Foto unten nämlich),  mir einen solchen Pulli selbst zu nähen und mit den gefiederten Freunden zu verzieren. Zurzeit bin ich dabei, Vögel auf Stramin per Hand zu sticken. Nach 2 gescheiterten Versuchen, klappt es nun besser - mit flauschigen Wollresten füllen sich die Felder rasch und die Stickerei strapaziert nicht die Augen. Es ist wie Malen mit Wolle. Eine Vogel-Vorlage habe ich mir auf Papier vorgezeichnet und dann auf den Stramin gepaust. Der Stramin ist sehr steif, es gelingt ohne Stickrahmen.
Den Pulli nähe ich aus Cloqué, ich habe einen in Grau mit Zopfmusterstruktur erstanden. Sieht aus wie Strick. Die Vögel werde ich nachträglich applizieren. Aber nicht so überladen wie das Original. (Das Stickmotiv wird nach dem Fertigstellen angefeuchtet und man kann die Straminfäden herausziehen.)
Mehr davon in Kürze hier im Blog!

A Gucci sweater from the latest fall/winter collection warmed my heart and I'm keen on sewing something like this myself rather than paying 5000 € for the designer piece (yes, that's the price!). Actual I'm busy with embroidering the birds on canvas by hand. After failing with 2 test pieces, it works now better - with fluffy wool oddments I can fill the pattern quickly and the needle work does not strain my eyes. It is like painting with yarns. I drew a bird pattern on paper before I copied it on the embroidery canvas. The canvas is very stiff, it works without embroidery frame. I'll sew the sweater of Cloqué, I found one in Gray, it looks like cable-knit. I'll sew on the birds when the sweater is finished. But with less patches, not so fussy like the original. (When you moisten the needlework after finishing it, you can pull out the canvas threads)
Soon more here in my blog!

Ein schönes Wochenende Euch! Have a nice weekend!

Philo


Diesen Cloquéstoff fand ich für den Pulli. I'll use this Cloqué fabric for sewing the sweater.


Update


Sonntag, 1. November 2015

Folklore

8 Kommentare




Liebe Näh- und Fashionfreunde,

Achtung es wird bunt! Hier ist meine neue Boucléjacke, die ich passend zum Seidenkleid genäht habe. Dieses stammt aus der Herbst/Winter-Kollektion von Massimo Dutti und war ein Urlaubsmitbringsel aus Spanien.  Seitdem hatte ich dieses Nähprojekt im Kopf, denn ich wollte eine passende Jacke dazu. Folklore ist gerade für Herbst/Winter aus der Haute Couture nicht wegzudenken, Frida Kahlo sei Dank wird es sicher jede Saison wieder Inspiration auf den Laufstegen der großen Modelabels wie z. B. Burberry Prorsum geben. 
Let's get colorful! Here is it, my new bouclé jacket, matching the Massimo Dutti dress that I purchased in a holiday in Spain. Since I had it, I had this sewing project in my mind, because I wanted a matching jacket for the dress. Folk style is always a topic in Haute Couture, thanks to Frida Kahlo we'll probably see such inspirations again on the runway shows of the great designers. For example seen at Burberry Prorsum for this season.


Bei Linton Tweeds fand ich den Boucléstoff  in Blau-Orange. Toll, dass mein alter Faux Fur Kragen in Rostorange dazu passt, denn es ist ja schon kühl und die Jacke hat einen weiten Halsausschnitt. Ein dünner Rolli darunter passt natürlich auch. Der Boucléstoff ist aus Viscose/Baumwolle und damit ganzjährig tragbar, z. B. zur Jeans.
I found the navy-orange colored fabric at Linton Tweeds. So cool that my old faux fur collar matches the jacket with its' rust color - it's already cold outside and I need something to cover the wide neckline. The bouclé textured fabric is made of viscose and cotton, so it is wearable all-season, also good for a denim outfit.



Für die Verzierung der Säume habe ich mit Fransen-, Zickzackborte, bestickten Knöpfen und kleinen goldenen Verzierungen gearbeitet. Wie ich die Prym Plastikscheiben mit Fäden aus dem Boucléstoff verziert habe, könnt ihr hier sehen. Verwendet habe ich aber nur eine Knopfvariante, die ersten Versuche gerieten mir zu bunt. Es ist schon genug Farbe in diesem Outfit. Die Jacke wird oben mit 1 Druckknopf geschlossen. Der große Knopf ist nur Zierde. 
The trimming is made by fringe-,  zigzag border, hand-embroidered buttons and some golden details. I already showed here, how to adorn Prym plastic disks with threads of the bouclé fabric. I used only one button version, the others didn't match (too colorful). There is enough color in this outfit. There is an invisible press button closure inside. The big button at the neckline is just adornment.


Inspiration














Das Schnittmuster Nr. 121 ist eine kurze Raglanjacke mit Dreiviertelärmeln aus der Burdastyle 05/2011. Der Schnitt ist schön für Jacken im Chanelstil, ich nähe ihn sicher nochmal (dieNahttaschen habe ich weggelassen, bei Kurzjacken nutze ich keine).
The pattern: #121 Burda magazine 05/2011, with raglan cut and three-quarter sleeves. I's nice for jackets in Chanel style, definitely I'll sew this again.  (I left off the pockets, because I don't need them on short jackets)

Euch einen schönen Wochenstart!
A good start into the following week!

Philo

What I'm wearing...
Bouclé jacket/Jacke: made by House of Philo (Pattern/Schnittmuster: Burdastyle), dress/Kleid: Massimo Dutti, Faux Fur collar/Fellkragen: Hallhuber (old), gloves/Handschuhe: Roeckl, bag/Tasche: H&M Premium (ähnliche hier), Boots: Caprice (via Zalando)