Donnerstag, 4. Juni 2015

Leo-Seidenhose (und ein Polaris-Collier) - Silk pants with leo print (and a Polaris beads necklace)

Liebe Näh- und Fashionfreunde,
my dear sewing- and fashion friends,
heute war es sehr warm, da habe ich meine lockere Seidenhose hervorgeholt, die ich schon vor 2 Jahren genäht hatte. Verwendetes Schnittmuster: Titelmodell 117A aus der Burdastyle 05/2013 (ich habe aber ein breites Gummiband am Bund eingearbeitet und keinen Tunnelzug gemacht, es sitzt besser).
Today it was pretty warm, and I wore my casual silk pants for the very first time this season. I sewed these pants 2 years ago, they are based on pattern #117A for "tie up pants", Burdastyle issue 05/2013.  Instead of tie-up closure I preferred an elastic band, I think the fit is better.

Viel Spaß mit den Fotos vom Yachthafen, enjoy my marina pictures,

Philo
Der Stoff ist gestretchte Seide und glänzt sehr edel. Ich habe ihn über Dawanda gekauft. Es gibt ihn noch mit Türkis. Mir gefiel das Leopardenmuster so gut, mit etwas Pink darin.
The fabric is stretchy silk with a shiny look. I like the animal print very much with some pink details in it.




Zwar bin ich nicht happy über die Platzierung des Musters am Po (es erscheint mal heller, mal dunkler), aber ich hatte nicht soviel Stoff und musste so zuschneiden.
Admittedly I'm not happy about how the animal print turns out in the backside (it appears sometimes bright, sometimes dark) but I did not have so much fabric for another solution.


Auf jeden Fall eine bequeme Hose, die ich sicher noch ganz lange zu meinen Lieblings-Sommerstücken zählen werde, auch weil sich dazu flache Schuhe gut machen.
In any fact comfortable pants that I'll count amoung my favourite garments for a long time, also because flats match very well.






Dieses Polaris Collier habe ich auch selbstgemacht. Polaris sind italienische Designerperlen aus Kunstharz, sie haben eine enorme Leuchtkraft, was sie so faszinierend macht. Ich hatte keine Vorlage dafür, es ist mein eigenes Design. Dafür habe ich Perlen von klein nach groß auf Draht aufgereiht, die Elemente aufgefädelt und mit Lederband trag- und verstellbar gemacht.
I made this Polaris necklace myself, too. Polaris are Italian designer beads of resin, they have a radiant luminance which makes them so fascinating. I didn't use a tutorial for this, it's my own design. I strung several beads (from small to big) on a wire, beaded these elements and made them wearable and convertible by a leather strap.

Verwendet habe ich für diese Halskette die Farben Rot, Pink und Orange, das macht dieses Collier besonders lebendig. Dazwischen sind kleine silberne Abstandhalter-Perlen. Ich besitze diese Halskette noch in Hellblau, dazu nähe ich in Kürze eine Jacke in Candy Farbe, dann könnt ihr es hier auch sehen.
I used red, pink and orange beads for this collier, this combination of colors makes it so vivid. Between the beads are some silver spacers. I own this collier also in light blue, I have plans to sew me a jacket in candy Color, then I'll show it here, too.

What I'm wearing...
silk pants/Seidenhose: made by House of Philo, top: Esprit, jacket/Jacke: H&M, gladiator sandals/Römersandalen: Sam Edelman, handbag: Paul Costelloe, rings: I am + The other stories, sunglasses/Sonnenbrille: C&A, Polaris Collier: made by House of Philo



Kommentare:

  1. Hübsch!
    Bißchen schade, daß das Muster nicht 100%ig paßt, aber wenn eben der Stoff nicht reicht....
    Also mir gefällts.
    Liebe Grüße
    Susan

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Susan, eigentlich ist es mir fast egal, aber wenn ich die Fotos sehe, denke ich dennoch immer "blöd, da guckt man drauf". Wie gut dass ich mich nicht immer von hinten sehen muss **lach** Gruß Philo

      Löschen
  2. Tolles, stimmiges Outfit. Ich bewundere, mit welchem Gespür Du Kleidung und Accessoires zusammenstellst. Und wer hat den "Zopf" gemacht? Diese Frisur ist genau richtig an heißen Tagen.
    Liebe Grüße Iris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Iris, ich habe die meisten Teile schon ganz lange, früher habe ich nicht so experimentiert, inzwischen freue ich mich, wenn dieses und jenes zusammenpasst. Und manchmal nähe ich etwas passend zum Accessorie, nicht umgekehrt. Die Frisur flechte ich mir ab und zu selbst (habe aber einige Male üben müssen). Gruß Philo

      Löschen
  3. Tolle Sommerhose! Die Farben sind sehr schön und die lässige Form gefällt mir. Die Jacke und das rosafarbene Oberteil passen perfekt dazu. Das mit dem nicht ganz perfekten Muster finde ich nicht schlimm. Ich glaube, wir sind da selber viel zu kritisch, jemand der nicht näht wird es nie bemerken ;)

    Liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Julia! Du hast Recht mit der Selbstkritik, ich denke nur immer, "du kannst nähen, da kannst du es besser machen als Kaufware". Für so eine Seidenhose hätte ich im Laden sicher viel Geld bezahlt und ab Fabrik kommen diese Teile auch nicht mit Rücksicht auf Muster und Farbverlauf, was? Jedenfalls habe ich immer den Anspruch, es richtig zu machen und soweit es materialmäßig möglich ist, mache ich das auch. Leider ging das hier nicht (ein Nachteil ist das halt bei Internetkäufen, man kann nicht überlegen, wie man die Schnittteile platziert, weil man nicht weiß, wie der Rapport verkauft wird). Den Schnitt kann ich jedenfalls empfehlen und es wird auch nicht meine letzte "Wohlfühl-Schlabberhose" sein, wie ich diese bequemen Teile liebevoll nenne :-) Ich mag deinen Blog sehr gerne, Gruß Philo

      Löschen
  4. Ein wunderschönes Outfit. Die Perlenkette hat eine tolle Oberfläche und die Aufteilung von Klein nach Groß wirkt sehr raffiniert. Die luftige Hose mit der frischen Jacke passen perfekt, dazu die schöne Flechtfrisur...
    Würdest du mit deinen wunderschönen Kreationen eine Modeschau veranstalten, die Welt würde dir zujubeln!
    Viele Grüße und eine schöne Sommerzeit, Nessy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nessy, netter Kommentar, danke! Sommerliche Grüße von Philo

      Löschen