Sonntag, 14. Juni 2015

Barbecue Vergnügen - BBQ fun



Hallo zusammen, Hi everybody,
ein perfekter Sonntag geht zu Ende - Barbecue mit der Familie... Sonne satt und ein paar Stunden zum Relaxen. It was a perfect sunday - BBQ with the family.... Sun galore and a view hours to relax. 



Mein selbstgenähter Jumpsuit war ideal für den Tag im Garten.
My home-tailored jumpsuit was perfect for a day in the garden.
  



Einige von Euch Burdastyle-Lesern wissen es längst: ich wurde mit meinem Jumpsuit Outfit vom Vorjahr in der Juli-Ausgabe 2015 gefeatured (Seite 80). Ich habe mich über diese Anerkennung natürlich sehr gefreut! Seit meiner Jugend nähe ich nach der Burda. Das ganze Outfit von 2014 seht ihr hier. Some of you Burdastyle readers perhaps recognized it: Burda featured my jumpsuit outfit from last year in the latest Burdastyle issue 07/2015 (page 80). I am happy about this appreciation. Since I was a young girl, I was sewing Burda patterns. Here you can see the post from 2014 that shows the featured outfit. 
Da ich für das Barbecue diesen Salat zubereitet hatte, zeige ich euch mein Lieblingsrezept: Italienischer Antipasti-Nudelsalat. Das Rezept seht ihr ganz unten.
As I made this pasta salad for the BBQ, I show you today my favorite recipe: Italian antipasti pasta salad. The full recipe see below.


Wie ihr an den Zutaten sehen könnt, sind nur gesunde Sachen darin, vor allem viel Zucchini. Das Dressing ist mal keine Majonaise, sondern gutes Olivenöl, Essig und Gemüsebrühe mit Knoblauch, italienischen Kräutern und etwas Senf. Wer es schärfer mag, auch etwas Sambal OelekThe ingredients are lots of healthy things: especially zucchini. The dressing is olive oil, vinegar and instant vegetable stock with garlic, italian herbs and a little bit mustard. If you like it spicy, then a little sambal sauce.


 
Die Zucchini werden kleingeschnitten und in Olivenöl gebräunt. Dann mit Gemüsebrühe, etwas Senf und Essig abgelöscht und 5 Minuten geköchelt.  Cook the zucchini in olive oil until it's golden brown. Then deglaze it with 100 ml stock, 1 tablespoon mustard and 3 tablespoons vinegar and let it simmer for 5 minutes.
Die Pinienkerne werden in der Pfanne ohne Öl geröstet (Vorsicht, sie bräunen schnell). Roast the pine nuts in a pan without oil (be careful not to scorch them).
Zusammen mit halbierten Oliven, kleingeschnittenen Antipasti aus dem Glas (getrocknete Tomaten, eingelegte Paprika) werden bissfest gegarte Nudeln und Zucchini mit viel getrockneten Kräutern und gehobeltem Parmesan zum Salat vermengt. Gently fold in halved olives, minced tinned antipasti (dried tomatoes, pickled peppers) with pasta "al dente" and zucchini and season all with italian herbs and Parmesan shavings.
Dazu hatten wir u. a. überbackene Muscheln. Main course was i. a. mussels au gratin.

Ich wünsche Euch allen einen guten Wochenstart.  
I wish you a good start into the following week.

Bye, Philo




Italienischer Antipasti-Nudelsalat
Italian antipasti pasta salad
Zutaten für 1 große Schüssel: 500 g Nudeln, 300 g Zucchini, 250 g eingelegte getrocknete Tomaten in Marinade, 250 g gegrillte Paprika (Feinkostabteilung), 1 Glas Oliven ohne Stein, 1 Bund Lauchzwiebeln, 1 Zwiebel, 3 - 4 Knoblauchzehen, 100 g Pinienkerne, 1 EL Senf, 5 EL Olivenöl, 3 EL Rotweinessig, 100 ml Gemüsebrühe, 4 EL getrocknete italienische Kräuter.
Zubereitung: Nudeln in Salzwasser bissfest kochen und beiseite stellen.  Zucchini und Zwiebel klein würfeln, Lauchzwiebeln in kleine Ringe schneiden, Knoblauch pressen. Mit Olivenöl in einer Pfanne anbraten, bis alles leicht gebräunt ist. Dann mit Gemüsebrühe ablöschen und 5 Min. bei schwacher Hitze köcheln lassen. Mit Pfeffer, Salz und Senf abschmecken. Wer es schärfer mag, etwas Sambal Oelek. Mit den Nudeln in eine große Schüssel geben, italienische Kräuter dazugeben und vorsichtig unterheben. Pinienkerne ohne Öl in einer Pfanne anrösten (Vorsicht, bräunen schnell), zum Salat geben. Eingelegte Tomaten und Paprika gabelgerecht schneiden, ebenfalls zugeben. Zum Schluss 3 EL Rotweinessig zugeben, gut vermengen und mit gehobeltem Parmesan obenauf verzieren.
Bon appetit!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen