Sonntag, 17. Mai 2015

Sommerliche Leder-Mode - Leather Cut Outs







Liebe Sewionistas & Fashionistas,

meine von D&G inspirierte Spitzenjacke konnte ich leider noch nicht anfangen zu nähen, denn mir fehlt ein Beistoff, den ich hoffentlich bald vom Stofflieferant bekomme.

Solange habe ich mir meine Nählust mit einem hellblauen Cut-out-Kunstleder versüßt und dieses Shiftkleid Nr. 124 aus der Burdastyle 04/2015 genäht. Blümchenmuster und Kunstleder! Ein charmanter Stilbruch, finde ich. Das Kunstleder hat einen sehr soften Fall, ist rückseitig mit dünnemTextil beschichtet und verschafft durch die Ausstanzungen mittels Laser-Cut-outs Kühlung, ohne Einblicke zu geben. Das Kleid habe ich nachträglich gekürzt, es ging bis über die Knie, ich wollte ein bisschen Pfiff reinbringen. Es wurde nicht gefüttert, darunter trage ich stattdessen ein nudefarbenes Unterkleid. Auf die Taschen habe ich auch verzichtet. So war die Näharbeit diesmal eine schnelle und saubere Sache, denn der Stoff warf keine Fusseln und Fransen ab, lediglich etwas Blütenblätter-Konfetti. Das nenn ich mal sommerlichen Nähspaß. :-)

Meine Nähtricks:
  • Die Kanten unten und die Ärmel habe ich offenkantig gelassen, ein Saum hätte nicht schön ausgesehen. An der unteren Kante habe ich eine Bogenkante um die Blümchen herum geschnitten. Damit dies akkurat aussieht, habe ich ein Stück von dem Blümchenstoff vorher auf Papier kopiert und mir eine millimetergenaue Schablone angefertigt, mit deren Hilfe ich die Schnittkante auf der linken Stoffseite vorzeichnen und mit einer scharfen Schere sauber ausschneiden konnte.
  • Die Nähte konnte ich nicht so richtig mit dem Bügeleisen plattbügeln, da Kunstleder keine große Hitze verträgt. Ich benutze bei all meinen Nähprojekten immer das alte Eisen von meiner Uroma zum Beschweren, d. h. erst dämpfe ich die Naht kurz (mit zwischengelegtem Geschirrtuch) heiß ab und dann kommt das kalte Eisen zum Abkühlen für 1 Minute drauf.  Man bekommt so die Nähte wunderbar flach und bei diesem Kunstleder habe ich sogar die widerspenstigen Blütenblättchen gezähmt. 
Candyfarben mag ich aktuell sehr und werde demnächst einen besonderen Bouclé in Hellblau vernähen. Dann wird es wieder klassisch!

Viele Grüße, Eure Philo
---

My dear Sewionistas & Fashionistas,

I couldn't start with my D&G inspired lace jacket because I'm still waiting for a second fabric that I need for this.
In the meantime, I enjoyed another sewing work with a faux leather that has laser cut outs in flower shape. It's based on pattern #124 Burdastyle mag 04/2015.  Leather & flowers:  What a charming stylistic inconsistency! The sky blue faux leather has a soft fall with a woven backside. The laser cut outs cause a ventilation without being transparent. I shortened the dress and there is no lining inside, I rather wear a nude-colored chemise underneat. And I left off the side pockets. So this project was finished very quickly and kept my sewing place clean. No fuzzing, only petal confetti - that's happy summer sewing! :-)

My sewing tricks:
  • I made a curved hem with the scissors because the flowers are not parallel. To make this accurate, I got the idea of making a copy of a piece of leather which I used for making a template.
  • To press the seams flat, I use the old iron of my grand granny. I always do so, when I sew something: first I press the seam flat with the hot iron, and for cooling down (and holding it flat) I press the cold granny-iron on it for about 20 seconds. With this method I tamed also these small petals.
Actually I like candy colors very much and will sew a special Bouclé in pale blue soon. This will be another classy garment!

Have a nice day, yours Philo



What I'm wearing...
shift dress: made by House of Philo, leather jacket/Lederjacke: C&A, pumps: ZARA, crossbody bag/Handtasche: Fossil, bib necklace/Statement Kette: Stella&Dot "Riviera", watch: Asos, aviator sunglasses/Sonnenbrille: Ray Ban

Kommentare:

  1. Das ist ja ein schickes Teil! Tolle Idee mit der Bogenkante! Den Stoff und die Farbe finde ich auch sehr gelungen.
    LG Birgit

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ja ein schöner Stoff. Sehr gewagt ein Kleid zu nähen.
    Ich hätte daraus ein schlichten einfachen Mantel genäht. Das zweite Foto mit der Lederjacke mag ich total.
    Was ich mir noch gut als Kombination vorstellen könnte ist, ein weiße enge Hose, und das Kleid dann als Tunika darüber.
    Es ist so eine schöne sommerliche Farbe. LG Anita

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Anita, als Mantel war mir das Material nicht geeignet genug. Daran dachte ich nämlich auch. Gruß Philo

    AntwortenLöschen
  4. Ich finds nicht gewagt, sondern total schön.
    Schon ein paarmal hab ich immer wieder auf diesen Post geklickt.....das Kleid ist ein Traum.
    Hast Du den Stoff online gekauft oder vor Ort?
    Liebe Grüße
    Susan

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Susan, für die eine ist es gewagt, für die andere "mal was anderes", es ist halt ein Blümchenstoff, nur mit Löchern, sag ich immer :-)
      Den Stoff gibt es leider nur im Laden in Kassel, nicht bei Alfatex online. Er lag vor 3 Tagen noch im Geschäft,hast du Interesse? Ich muss nochmal hin wegen einem Schrägband für ein anderes Projekt, könnte dir diesen besorgen. Gruß Philo

      Löschen
    2. Na und ob ich Interesse habe!!!! Danke für das Angebot.
      Aber sag, gibt es diesen Stoff auch in schwarz oder taupe? Dieses bleu ist nicht so ganz mein Ding.
      Liebe Grüße
      Susan

      Löschen
    3. Liebe Susan, sorry den gibt es nur in diesem hellblau/mint. Schwarz oder Taupe hätte ich auch sofort genommen! (auch weiß) Philo

      Löschen
    4. PS Schau doch mal bei Autfizz, Frau Madsack hat ähnliche
      http://stoffe-autfizz.de/eShop/produktkategorie/autfizzstoffe/kunstleder/

      Löschen
    5. Leidr komme ich erst heute dazu dir zu antworten.
      Vielen Dank nochmsls für das Angebot, aber bei diesem Farbton greife ich doch lieber nicht zu. Bei autfizz gibts ja ebenfalls tolle Stoffe... kannte ixh bisher noch garnicht.
      Liebe Grüße
      Susan

      Löschen
    6. Verstehe. Ich habe eine Bekannte mit einem Stoffladen, sie kennt den Händler, wo der Hellblaue herkommt und will mal für mich fragen. Für Herbst/Winter hätte ich so ein Kunstleder auch gerne. ich kann dich ja informieren, wenn es tatsächlich solch ein Schätzchen in gedeckteren Tönen gibt. Taupe wäre wirklich ein Traum, auch Bordeaux. Ciao Philo

      Löschen
  5. This is simply fabulous! The fabric is so lovely and the simple lines of the pattern let it shine!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nice comment, Amanda! I agree to your opinion of the pattern. I was looking for a simple one (also because the leather was not so easy to sew). Have a nice day, Philo

      Löschen