Samstag, 18. April 2015

Seemannsgarn Teil 2 - Status report: nautical bouclé jacket

 
 
Noch unfertig: meine Boucléjacke (an den vorderen Kanten habe ich eine Fransenborte eingefasst)
Still not finished: my bouclé jacket (at the front edges I made a fringe border)
 
Die 3-farbige Flechtborte - the tricolored braided border


Fäden, aus denen die Flechtborte gemacht ist  (der Stoff darunter ist das blau-weiße Gespinst, was übrig blieb)
 Pulled out threads,  used for the braided border (the fabric underneath is the oddment that was left afterwards)
Die Knöpfe - mit Bouclé bezogen und mit Mini-Ankern verziert
The buttons - covered with bouclé and embellished with small anchors


Liebe Näh- und Fashionfreunde,

hier ist ein kleiner Zwischenbericht über mein aktuelles Nähprojekt: ein kurzärmeliges Boucléjäckchen im Marinelook.

Während der Woche hatte ich leider kaum Zeit für's Nähen, deshalb habe ich mich Abends lieber mit Handarbeiten für die Verzierung befasst.

Flechtborte aus Boucléfäden:
Wie schon bei meiner letzten Tweedjacke, habe ich hier auch wieder eine 3-farbige Flechtborte hergestellt. Dazu wurden Fäden aus dem Boucléstoff herausgezogen und wie ein Zopf miteinander geflochten. Diesmal war nicht so viel Stoff da und ich musste stückeln. Das heißt, ich habe kurze Fäden zuerst miteinander verknotet, um etwas Verwertbares zum Flechten zu haben - deshalb blitzen aus der fertigen Borte einige Fransen heraus. Das "gewollt Lässige" finde ich irgendwie cool, was meint ihr? Die Fäden sind meliert und deshalb sticht die Borte farblich nicht ganz so hervor, was ich aber für die Optik harmonisch finde. Mit kräftigen Farben kann ich dafür beim Outfit arbeiten.

Stoffknöpfe:
Vom Knopfatelier Hennig habe ich mir Knöpfe mit meinem Stoff beziehen lassen. Ich habe einige Knöpfe zu dieser Jacke ausprobiert, aber keine gefielen mir so richtig. Entweder zu kitschig, oder zu dominant, oder...oder... Ich bin da ein bisschen pingelig. Letztlich habe ich mich für Stoffknöpfe aus dem Jackenstoff entschieden. Das passt einfach.  Ein bisschen Gold durfte noch sein: ich habe kleine Anker auf die Stoffknöpfe geklebt, denn mit einem Marinelook verbinde ich solche Sachen einfach. (die Ankerchen habe ich von günstigen H&M Ohrsteckern abgeknipst).

Bald mehr!

Ein schönes Wochenende wünsche ich Euch.
Philo

------

Hi my sewing- and fashion friends,

here is a short status report about my latest sewing project: a nautical bouclé jacket with short sleeves.

As you can see, it's not finished yet, I still have to make the sleeves and the lining. During my working week I don't have time for sewing, but I was busy with making the trimming by hand.

Braided border:
I pulled threads in 3 different colors out of the fabric and braided them to a tricolored border. This time I did not have so much fabric for this and had to knot short threads together to longer threads, that's why the finished border looks a little bit fringy, but I like this "undone" look, what do you think?

Covered buttons:
Knopfatelier Hennig made buttons with my fabric for me. I tried other buttons for this jacket, but didn't find one that I like. Some looked kitschy, some were too prominent, etc. I'm a little bit picky in those things. I decided to use covered buttons with the same fabric like the jacket. That's perfect from my point of view.  I added hint of gold by embellishing the buttons with small anchors. I think a sailor look should have anchors or other nautical accessories (I got These mini-anchors from some cheap earrings).

More soon!

Have a nice weekend.
Philo

Kommentare:

  1. Wow, da bin ich aber mal auf die fertige Jacke gespannt. Die Borte ist ja super, aber die Knoepfe so zu machen ist eine ganz tolle Idee.
    :)))))))) Glg Iris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Iris, die Idee kam mir beim Knopfstöbern...und als ich die Mini Ohrstecker sah. Gruss Philo

      Löschen
  2. Das ist doch mal eine Kombi - Marine trifft Boculé. Ahoi Paris:)))
    Schöne Idee und wie ich sehe noch jede menge Arbeit:)
    Ja ja, die richtigen Knöpfe ist schon nicht einfach. Kein Wunder, dass Chanel die Knöpfe auch selbst entwirt.
    Wie auch Du :) Toi Toi für weitere "basteln" LG Anita

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Anita, solche Kleinigkeiten sind mir sehr wichtig. Und machen mir viel Spass. Mehr als Jackefüttern, was mir nun bevorsteht... Mach ich nämlich nicht gerne. Gruss Philo

      Löschen
  3. Liebe Philo!
    Voller Bewunderung verfolge ich, was Du wieder Schönes produzierst! ... und erwarte schon mit Spannung das Ergebnis. Bei mir will im Moment nichts so wirklich...
    n´schönen Sonntag!
    LG Birgit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Birgit! Die Jacke habe ich heute nahezu fertiggestellt. Ich muss noch Knopflöcher machen. Als nächstes gibts dann Tragefotos. Gruss Philo

      Löschen