Donnerstag, 8. Januar 2015

Die fürstliche Frisur und Chanel-Träume - Royal hairstyle and some Chanel dreams

Einen wunderschönen Tag wünsche ich Euch,

ich habe diese Woche noch Urlaub und darf Tagesfreizeit genießen. Seit gestern beschäftigen mich gleich mehrere Dinge:

Ich habe mich in die neue Frisur der Fürstin Charlene von Monaco verliebt, was nicht heißen soll, dass ich mein Haar noch nie so getragen hätte und einen Pony habe ich schon seit Jahren, aber fandet Ihr nicht auch, dass es Ihr ausgesprochen gut stand und sie hübsch mit der neuen Ponyfrisur aussieht? (was sicher nicht nur an ihren niedlichen Babies lag, die gestern der Öffentlichkeit erstmalig präsentiert wurden). Auch die Medien haben das aufgegriffen. Mir gefiel die Frisur so gut, dass ich mir heute das Haar auch so gestylt habe. Gefällt's Euch? Ich finde es schick und auch praktisch, denn die langen Strähnen vorne fielen mir doch zu oft ins Gesicht.


Ein Spiegelselfie, um die Frisur von hinten zu sehen
A mirror selfie to get a back view
Ob den froschigen Freunden am Badewannenrand die Frisur gefällt?
If my bathroom frogs like my hairstyle?

 


Gestern kam auch mein heißersehnter Stoff von Linton Tweeds aus England an. Ich habe dort zum 3. Mal Tweed bestellt, nachdem ich die Auswahl an  modischen Tweedstoffen, aus denen man sich Klassiker wie Chanel sie hat, nähen kann, hier vermisse. Die Stoffe von Linton sind immer hochwertig und nie enttäuschend gewesen. Der Onlineshop ist nur auf Englisch. Immerhin kann man sich die Währung in Euro anzeigen lassen, und der Versand geht mit DPD recht schnell (Versandkosten jedoch knapp 15 Euro, dafür kommt der Stoff als Stoffballen). Kleines Manko: Es fehlt eine abgebildete Maßeinheit bei den Stofffotos, man könnte sich so eine bessere Vorstellung von der Größe des Musters bilden. Ich werde mal hinschreiben und es anregen.

Mein neuer Seidentweed von Linton Tweeds
My new silky fabric from Linton Tweeds
 
 

Ich habe mich für einen schwarz-weißen Stoff mit 70 % Seide / 30 % Viskose entschieden und es gibt ihn sogar noch in umgekehrten Farben (weiß-schwarz). Daraus werde ich mir eine schöne Longjacke nähen und den Schnitt habe ich auch schon im Kopf:

Caban-Tweedjacke, gesehen in einer Burda aus 1972
Pea coat pattern, seen in a Burda Magazine from 1972

Schnitt 125 aus Burdastyle 10/2014
Pattern #125 Burdastyle magazine 10/2014
Quelle: Burdastyle
 
 
Diese Jackenform gefällt mir ausgesprochen gut, ist schick und sportlich zugleich. Wegen meiner Oberweite mag ich kragenlose Jacken an mir nicht so. Wie schön, dass Burdastyle im Oktoberheft 2014 diesen ganz ähnlichen Cabanschnitt hatte wie der oben gezeigte aus 1972. Der beste Beweis, dass Klassiker nie aus der Mode kommen, nicht wahr? Veredeln kann man diese Jacke durch die chaneltypische Fransenborte. Hier werde ich keine Meterware kaufen (macht die Kanten und Säume unnötig steif), sondern mir aus Tweedfäden eine Borte flechten.

Dafür habe ich mir 3 Garne bei Linton Tweeds mitbestellt, man kriegt dort nämlich auch das Material, aus dem die Stoffe gewebt wurden - wer das  nicht mag, muss sich die Fäden aus dem Stoff herausribbeln. Soweit zu meinen Nähplänen für's Frühjahr, leider hat es sich noch nicht ergeben, dass ich irgendeine neue Nähkreation fertigstellen konnte, aber die Wünsche sind da und es wird auch umgesetzt.

Auch aus meinem Kleiderschrankfundus ergaben sich ein paar "chanelige" Träume. Dieses Outfit von Andy aus dem Kinofilm "Der Teufel trägt Prada" gefiel mir schon immer, vielleicht erinnert Ihr euch auch daran. Eigentlich mochte ich viele Outfits in dem Film und ich hatte mir sogar mal die La Rue Bag nachgenäht, die Andy trug (die ist inzwischen kaputt, ich müsste mir mal eine neue machen, denn den Schnitt habe ich noch). Das Outfit mit dem Carmenshirt (meines ist von Hotrod Hussy, erhältlich bei Topvintage), der Bluse darunter und den Perlenketten drüber finde ich lässig und schick zugleich, und es ist ein bisschen maskulin durch die Baker Boy Cap (diese Kappen heißen so, hab ich gelesen).


Meine "Emily" (so nenne ich meine Schneiderpuppe liebevoll) trägt hier das Andy-Outfit
My "Emily" (nickname of my dress form) is wearing the Andy outfit

 


 
Vintage Schnittmuster M4607 McCall's
Diese Mütze zu nähen, steht also auch noch auf meiner To Do-Liste. Ich habe schonmal Mützen genäht, aber für meine Tochter, als sie klein war. Es sollte nicht zu schwierig sein. Schon überlege ich, was man als Verstärkung in den Mützenschirm einarbeitet... Auf jeden Fall ist es gar nicht so einfach, ein Schnittmuster für eine solche Kappe zu bekommen. Bei Etsy habe ich einenVintage-Schnitt von McCall's erstanden. Das Modell mit der Schleife kommt dem Original schon ziemlich nahe, oder?


 
Zu guter Letzt bin ich heute früh noch mit einer späten Weihnachtskarte von meinem Patenkind in Burma, das ich seit einiger Zeit über World Vision finanziell unterstütze, überrascht worden. Die Innenseite hat die Kleine selbst bemalt. Das Kind lebt mit seinen Eltern  und Geschwistern in einem von World Vision betreuten und unterstützten Projekt. Regelmäßig bekommen die Paten auch Briefe auf Englisch, die sog. Volunteers (Freiwillige Helfer, die vor Ort arbeiten) schreiben sie und man erfährt, wie es der Familie geht, was von den Spenden gekauft wurde, ob das Kind die verschickten Geschenke erhalten hat etc. Ich habe vor Weihnachten eine Sendung mit Buntstiften, Papier, Malbücher, Kleinspielzeug etc. - hingeschickt, darüber freuen sich die Kinder immer.
 
Euch einen schönen Tag
Philo
 
Weihnachtsgrüße aus Burma, von meinem World Vision Patenkind
Christmas Greetings from my sponsored child in Burma
 

Kommentare:

  1. Hallo! :)

    Wo kriege ich das Schnittmuster zur Mütze? Irgendwie spuckt Google da nichts sinnvolles bei aus. :(
    Das ist genau so eins, wie ich es suche! :D

    Viele Grüße

    Mel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Mel, das ist ein Vintage Schnittmuster, d. h. wird nicht mehr verkauft. Ich hatte Glück über Etsy. Es kam aus USA. Burda Schnitt 7037 kannst du auch nehmen, z. B. hier http://www.schnittmuster.net/Schnittmuster-Burda-7037-Accessoires

      Viel Spaß beim Nähen! Philo

      Löschen
  2. Liebe Mel, das ist ein Vintage Schnittmuster, d. h. wird nicht mehr verkauft. Ich hatte Glück über Etsy. Es kam aus USA. Burda Schnitt 7037 kannst du auch nehmen, z. B. hier http://www.schnittmuster.net/Schnittmuster-Burda-7037-Accessoires

    Viel Spaß beim Nähen! Philo

    AntwortenLöschen