Samstag, 25. Oktober 2014

Tassel Mania - Klein, aber fein




a) punching 2 holes into the vamp / zwei Löcher ins Schuhblatt stanzen

b) rolling a fringed double-layered piece of leather to a tassel / das doppelt gelegte gefranste Lederstück wird zur Quaste gerollt 

c) A leather stripe with punched holes gives a hint of Oxford style / ein Streifen Leder mit gestanzten Löchern gibt einen Hauch Budapester Look

d) mismatching pairs of tassels  / ungleiche Quastenpärchen


Loafers sind jetzt im Herbst wieder angesagt und kürzlich habe ich bei Jimmy Choo die Foxley Herrenloafers mit großen bunten Quasten gesehen, der Clou war, dass die Schuhe verschiedenfarbige Quastenpärchen hatten. Wieder mal ein tolle Idee zum Selbermachen, kam mir sofort in den Sinn! Denn ich hatte noch fade aussehende Fellslipper, die ein bisschen Dekor gebrauchen konnten, und deshalb waren sie perfekt für mein Quastenprojekt. Dafür braucht man verschiedenfarbige Lederreste und ein paar  Slipper mit einem hohen Schuhblatt, das ist wichtig, weil die Quasten hängend angebracht werden. Hier habe ich 2 Löcher pro Schuh hineingestanzt (Foto a), dort werden die Quasten hängend angebracht. Die Herstellung der Quasten war einfach: ein doppelt gelegtes Lederstück wird in Fransen geschnitten, aufgerollt und mit Klebstoff fixiert (b). Ein schmal geschnittenes Lederband habe ich mit eingewickelt. Ein schmaler Lederstreifen, mit der Zackenschere geschnitten und mit der Lochzange gelocht (c), bringt noch einen Hauch Budapester Stil in die bunten Quasten – ein kesser Hingucker für meine Herbstgarderobe. Tragt eure Lieblingsfarben doch mal an euren Schuhen!
------

Tassel loafers are hip this season, I saw at Jimmy Choo’s collection men’s "Foxley" loafers with big mismatching passement tassels, immediately I thought  "what a cool Do-it-yourself idea!" I had these dull ponyhair slippers that needed a little embellishment, they were perfect for my tassel project. You just need some leather scraps in different colors - and of course a pair of mocassins with a high vamp, the vamp is important because the tassels are hanging. I punched 2 holes into each vamp (picture a), where I can mount the hanging tassels. To make those, was quite easy: I cut fringes into a double layered piece of leather, rolled it and fixed it with glue (b) - a long leather ribbon included. Wrapping a small leather stripe around - cut with the pinking scissors and with punch-decorated open-work (picture c) - brings a hint of Oxford style to these colorful tassels, they give my fall outfits a nice bold kick. Wear your favourite colors on your shoes!


What I’m wearing…

Mocassins: PANTOFOLA D'ORO (via YOOX, embellished with self-made tassels), pants/Hose: mangoon Kaufhof, striped shirt/Streifenshirt: Hallhuber, coat/Mantel: Promod, Loop scarf/Loopschal: Pieces, bag/Tasche: Juicy Couture, rings/Ringe: Swarovski, H&M

Kommentare:

  1. das bietet sich als Resteverwertung auch gut für Stiefel an

    lg

    knittingwoman

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt! Könnte man schön an den Schaft oben anbringen, oder was meinst du?

      Löschen
  2. Wieder eine super Idee, ach hätt´ich auch so ein feines Händchen...

    AntwortenLöschen