Freitag, 30. Mai 2014

Plaid shirt / Holzfällerhemd

0 Kommentare




There's nothing more comfy than a plaid shirt! Here I'm wearing my favourite one with a checked gingham pattern in  red and teal.

---

Es gibt nichts gemütlicheres als ein Holzfällerhemd. Hier trage ich mein Lieblingsflanellhemd mit rot/türkisen Karos.

What I'm wearing...
plaid shirt: tally weijl, denim/jeans: ann christin, quilted leather jacket/gesteppte lederjacke: zara, shopper: l.credi, amion tassle loafers /halbschuhe: edith & ella copenhagen via spartoo, sunglasses/sonnenbrille: ray ban

Sonntag, 25. Mai 2014

Self-made Espadrilles / Selbstgemachte Espadrilles

4 Kommentare












These Espadrilles are handmade by myself. Jute soles of all shoe sizes are currently available from PRYM,  pattern included. Those shoes are very easy to make – you just have to do a lot by hand, especially when you use genuine leather like in this project.  I wasn’t able to pierce the leather with the thick needle and the rope, therefore I made holes in the leather with a hole punch.  Because I wasn’t sure if the leather would rip or go baggy, I glued on a bias binding tape inside on the edges. This turned out as a good idea also for gathering the toe cap a little bit. I made a fringe flap in loafers-style and some nice details with leather-remnants and iron-on studs. These Espadrilles are very comfy and I like them because they are my design. 

---

Diese Espadrilles habe ich selbstgemacht. Jutesohlen in allen Schuhgrößen gibt es zurzeit von Prym zu kaufen, Schnittmuster inbegriffen.  Es ist supereinfach – man hat nur viel Handarbeit, besonders bei Echtleder, wie ich es verwendet habe. Die Nähnadel mit dem Seil ging leider nicht durch das Leder, deshalb habe ich ringsum mit der Lochzange Löcher vorgestanzt. Da ich nicht wusste, ob das Leder ausleiern oder ausreißen würde, habe ich die Lochreihe vorher von links mit Baumwollschrägband beklebt. So konnte ich die Fußspitze, wie im Schnitt gefordert, schon beim Kleben etwas spannen und einreihen. Eine Lasche habe ich im Loafer-Stil zugeschnitten, ein paar Schmuckdetails habe ich mit verschiedenen Lederresten und aufbügelbaren Nieten gemacht. Die Schuhe sind sehr bequem und gefallen mir natürlich besonders, weil sie mein Design tragen.


What I'm wearing...
espadrilles: self-made (jute soles/jutesohlen: prym), jacket: h&m, jeans: ann-christine, handbag/tasche: zara, bangle/armreif: promod, sunglasses/sonnenbrille: chanel 2014
 

Samstag, 24. Mai 2014

Checkerboard - Schachbrett

0 Kommentare






Today I'm playing with colors - just white and beige. I love the "clean" Checkerboard pattern of the jacket. I got this checkerboard ring from Asos and customized it. Tip: with nail polish you can "grade up" simple accessories. I covered this white hemisphere ring with "Crystal Punk" topcoat from Alessandro.  Looks like mother of pearl.

---

Mein Outfit heute besteht aus zwei Farben: weiß und beige. Ich mag die cleane Optik des Schachbrettmusters der Jacke. Der Schachbrettring ist von Asos, ich habe ihn bearbeitet. Tipp: mit Nagellack kann man einfachen Schmuck aufwerten. Ich habe die weiße Kunststoffhalbkugel mit dem "Crystal Punk" Topcoat von Alessandro lackiert. Nun sieht es aus wie Perlmutt.

What I'm wearing...
jacket/jacke: madeleine, pants/hose: comma, Sydney mini organizer/handbag: fossil, cocktailring ring: johnny loves rosie (sold out, similar here and here), sunglasses/sonnenbrille: hilfiger

Dienstag, 20. Mai 2014

Paparazzi

1 Kommentar











I got this golden fun handbag from my son for Mother's Day.  I'm a lover of such crazy things as far as they are wearable and not childish. It's camera-shaped and inside it offers as much space as I need for purse, keys, mobile, lipstick and so on. What a cute thing! I'll use it very often, that's sure. Many thanks to my son.
---
Zum Muttertag hat mir mein Sohn diese lustige Kamera-Handtasche geschenkt. Ich bin ja ein Fan von solchen verrückte Sachen, solange sie tragbar sind und nicht kindisch wirken. Die Tasche hat eine Kameraform und bietet innen genug Platz für Geldbörse, Schlüssel, Handy, Lippenstift und was Frau sonst so braucht. Ein niedliches Teil! Werde ich sicher oft benutzen. Danke an meinen Sohn.

What I'm wearing...
t-shirt: h&m, boyfriend jeans: ann-christine, leather jacket/lederjacke: michael kors, handbag/tasche: accessorize, cruzifix rings: h&m, sunglasses/sonnenbrille: ray ban

Sonntag, 18. Mai 2014

Mint and Taupe

0 Kommentare














I have fallen in love with this zara-coat some weeks ago, it reminded me of a chanel coat with it's material similar to tweed (but it's a jacquard), patch pockets and fringe details. I never had the color "mint" before in my closet; after the purchase I thought "it's a mispurchase" because I was at odds with this pale color. What colors could I mix with it? OK, with "White" I always play safe, but for me it was just stuffy. The blue garments that I have, were too hard for mint. Well, now I challenged "Taupe" as a team-partner for mint and find the two warm colors very harmonic together. Even other shades of green (in shoes and necklace) match perfect.  How do you team your mint-colored garments?

----

In diesen Zara-Mantel habe ich mich vor einigen Wochen verguckt, er wird so schön "chanelig" mit dem tweedähnlichen Material (tatsächlich ist es ein Jacquard) und typischen Merkmalen wie aufgesetzten Taschen und Fransendetails. Die Farbe "mint" hatte ich noch nie im Kleiderschrank und hielt den Mantel nach dem Kauf leider doch für einen Fehlkauf, denn ich haderte mit der blassen Farbe. Ich hatte nichts zum kombinieren.  OK, Weiß geht immer, aber das Outfit wirkte auf mich fad und langweilig. Die blauen Sachen, die ich habe, sind zu hart für Mint. Nun entdeckte ich Taupe als Kombifarbe und finde die Farben sehr harmonisch zusammen. Andere Grüntöne (Schuhe und Kette) passten sehr gut. Wie kombiniert ihr mintfarbene Kleidungsstücke?

What I'm wearing...
coat/mantel: zara, pants/hose: comma, top: comma, snake sandals/schlangensandaletten: geox, bib necklace/halskette: bijou brigitte, letter necklace worn as bracelet/buchstabenkette als armband getragen: accessorize, crucifix rings/ringe: h&m, sunglasses/sonnenbrille: hilfiger, crossbody organizer/handtasche: fossil.

Freitag, 16. Mai 2014

Collar made of an upcycled men's tie - Krawattenkragen

2 Kommentare









A Nautical look is in vogue year in and year out. At Pinterest I saw a funny fashion idea: a collar made of an old men's tie. I had a trie on this with a turquoise collar with a funny shark print. My reinterpretation of a nautical look. Making this collar was quite easy: the tie has to be layed in pleats with some needle stitches and then you can pimp a white shirt with it, additional you can stitch on golden anchor buttons. My collar is just fixed with a few small safety pins on the shirt's neckline, so that I can wash the shirt separately. I had these sailor pumps, a fin ring and my husband's wrist watch that completes my nautical look.

---

Marinelook ist jedes Jahr aufs Neue aktuell. Beim Stöbern auf Pinterest habe ich eine lustige Modeidee entdeckt: ein Kragen aus einer alten Herrenkrawatte. Das musste ausprobiert werden und bei mir tummeln sich kleine rote Haifische auf der türkisfarbenen Krawatte. Ich fand das ganz klasse für einen anders interpretierten Marinelook. Die Umsetzung dieser Modeidee war ganz einfach, die Krawatte wird in Falten gelegt, die Falten mit ein paar Nadelstichen fixiert und so kann man sich auf einfache Weise ein simples weißes Shirt aufpimpen. Ich habe die Krawatte nur mit kleinen Sicherheitsnadeln am Halsausschnitt festgemacht, damit ich das Shirt mal waschen kann. Die Schuhe im Sailorstil, ein Flossenring und die Armbanduhr meines Mannes vervollständigen den Marinelook.

What I'm wearing...
shirt: betty barclay, collar: selfmade (silk tie: olymp), skirt/rock: h&m, pumps: heine, handbag/tasche: liebeskind berlin, fin ring/flossenring: h&m, watch/uhr: my husband's 

Montag, 12. Mai 2014

Summer Cocktail

2 Kommentare












This is my latest selfmade accessorie: a lime brooch. The colors of my French Riviera-shirt inspired me for this, the colors look so summerlike with the fresh stripes and lime green “French Riviera” embroidery. As I like brooches (modern and vintage), I had a try on this project: I made this beaded lime-brooch. You need just a piece of a soft felt plate, some Miyuki-Delica beads, needle, thread, brooch needles (or shoe clips). First I printed a fruit slice (a clipart from the internet) on t-shirt transfer folies and ironed this on the felt plate piece (so that you know where to embroider the beads). Cut a slit with a scissor like you would cut a real fruit slice to garnish a cocktail. I applicated Delica-beads stitch by stitch by hand until the whole surface is covered (and also the edges). I used a special beading needle (it’s flexible). The backside is covered with leather and at last I sewed on a shoe clip.  I made  this handicraft during a boring tv-evening. Will be not my last one. I also go for juicy melon…J

---
Hier meine neuestes selbstgemachtes Accessorie: eine Limettenbrosche. Inspiriert wurde ich durch die Farben meines Shirts. Es wirkt total sommerlich mit schwarz-weißen Streifen und limettengrüner "French-Riviera"-Stickerei, dass ich unbedingt noch eine passende Brosche dazu haben wollte. Wie eine Fruchtscheibe am Cocktailglas, habe ich die Brosche so hergestellt, dass sie an den Halsausschnitt angebracht werden kann. Sie hat keine Nadel auf der Rückseite, sondern einen Clip. Auch als Schuhschmuck verwendbar. Die Fruchtscheibe selbst habe ich so hergestellt: Eine Vorlage auf T-Shirt-Bügelfolie gedruckt, dies mit dem Bügeleisen auf Filzplatte gebügelt, das Motiv ausgeschnitten,  dann per Hand und einer Spezialperlennadel Miyuki-Delica-Perlen ringsum aufgestickt. Die Rückseite ist mit einem Lederrest beklebt, zum Schluss habe ich einen Schuhclip angenäht. Die Brosche habe ich während eines langweiligen TV-Abends hergestellt – es wird nicht meine letzte sein. Ich hätte nämlich noch Lust auf fruchtige Melone. J

What I'm wearing...
t-shirt: 1-2-3, blazer: h&m, pants/hose: betty barclay, slingbacks: bally, handbag/tasche: zara, sunglasses/sonnenbrille: hilfiger, brooch/brosche: selfmade

Samstag, 3. Mai 2014

Black and White - dressed chicly & quickly

1 Kommentar






Hello my fashionfriends!
Wearing black and white is from my opinion the best way to get dressed chicly & quickly. This combination of colors will be never out-of-fashion, can be worn year after year. There are so many varieties of sensational black-white patterns like zebra, checkerboard, flowerprints, stripes, polka dots and so on. Today I'm wearing the classical version, white jeans with a black blazer with white piping. My black and white slingbacks (old, from Zara) are the final eyecatcher for this outfit.
---
Schwarz-weiße Outfits sind meiner Meinung nach die beste Art, sich ohne große Überlegungen schick anzuziehen. Diese Farbkombi wird nie unmodern sein, man kann sie Jahr für Jahr tragen. Es gibt so viele effektvolle schwarz-weiße Muster wie Zebra, Schachbrett, Blumenprints, Streifen, Pünktchen usw.  Ich habe heute die klassische Variante gewählt, eine weiße Jeans kombiniert mit einem schwarzen Blazer mit weißer Paspelierung. Meine schwarz-weißen Schuhe (habe ich schon länger, von Zara) sind für mich das i-Tüpfelchen.

Have a nice weekend,
Philo


What I'm wearing...
blazer: gerry weber, jeans: true religion, pumps: zara, cross-over handbag/handtasche: zara, glasses/sonnenbrille: chanel, nailcolor/nagellack: chanel le vernis no. 505

Freitag, 2. Mai 2014

Dandy Day!

0 Kommentare





I fell in love immediately with these brandnew Oxford shoes, they have a nice two-tone openwork in white and light brown, cut-outs and a material mix of patentleather and suede. I own several of those lace-up shoes, as they are comfy and a preppy alternative to casual flats like ballerina shoes and sneakers, wearable also at office. By the way, I've had this statement necklace for a long time, but I wore it rarely because nothing matched it to 100 percent, now it's a nice combo with the new brogues.

---

Ich habe mich sofort in diese Budapester verliebt, sie haben ein tolles Lochmuster in weiß/hellbraun, seitliche Cut-outs und sind aus einem Mix aus Lack- und Wildleder. Ich besitze mehrere dieser Schnürer, sie sind bequem und eine feine Alternative zu Ballerinas oder Sneakers, und auch super im Büro zu tragen. Die Kette in gleichen Farben habe ich übrigens schon länger, ich habe sie selten getragen, weil sie doch zu nichts passen wollte, aber nun sind die neuen Brogues der perfekte Kombipartner.

Have a nice day,
Philo


What I'm wearing...
shoes/schuhe: patrizia dini (via heine), boyfriend jeans: ann-christine, shirt/hemd: seidensticker , quilted leather jacket/ gesteppte lederjacke: zara, necklace/kette: karstadt, jane tote bag/handtasche: rouven via my chicaccessory